Die besten Filme über Kommunen und Sekten
2 min 2024-03-09

Filme über Sekten und Komunen

1. Colonia Dignidad

Basierend auf wahren Ereignissen spielt der Film im Jahr 1973. Er erzählt die Geschichte einer jungen Frau namens Lena, die in die abgeschottete Sekte "Colonia Dignidad" in Chile gerät, um ihren entführten Ehemann zu retten. Die Sekte, geleitet von einem brutalen Führer, ist jedoch in Wirklichkeit ein Ort des Schreckens, in dem Menschenrechtsverletzungen und Folter an der Tagesordnung sind. Lena riskiert alles, um ihren Mann zu befreien und gegen die Unterdrückung in der Kolonie anzukämpfen.

2. The Village

Der Film handelt von einer fiktiven Gemeinschaft, die inmitten eines Waldstücks lebt. Den Einwohnern ist es untersagt, den Wald zu betreten, obwohl bei einigen das Interesse am Mysterium geweckt ist. Während anfangs alles gut läuft, entstehen Probleme, die die Einheit der Gemeinschaft bedrohen. Der Konflikt könnte das Ende bedeuten, und so bangen alle Bewohner, wie es weitergeht.

3. Midsommar

Schildert die Geschichte von Dani, die sich nach einer tragischen Familientragödie entschließt, mit ihrem Freund Christian und dessen Freunden an den Feierlichkeiten zur Sommersonnenwende in einer abgelegenen schwedischen Kommune teilzunehmen. Die anfänglich idyllisch wirkende Gemeinschaft entpuppt sich jedoch als verstörende Sekte mit ungewöhnlichen Ritualen, darunter Menschenopfer alle 90 Jahre.

4. The Beach

Ein Film mit Leonardo DiCaprio erzählt die Geschichte eines Strandes auf einer abgelegenen Insel. Hier hat sich eine Gemeinschaft interessierter Touristen gebildet. Es scheint wie ein Paradies auf Erden, doch natürliche Ereignisse lassen dieses Bild erzittern. Die Nachteile des abgeschiedenen Lebens werden immer klarer, und ein Konflikt unter den Bewohnern entsteht.

Filme, Sekten, Komunen
Bestehen noch Fragen?

de / besten-sekten-und-komunen-filme