Wie viele Aufrufe auf TikTok sind gut?
4 min 2024-03-09

Wie viele Aufrufe auf TikTok sind gut?

Eine gute Anzahl von Views hängt immer vom Content und den Zielen ab, die man verfolgt. Wir zeigen hier aktuelle Richtwerte auf, an denen man sich ungefähr orientieren kann.

Allgemein

Einen allgemeinen Richtwert zu entwickeln, wie viele Aufrufe auf TikTok gut sind, ist nicht möglich, denn je größer das erreichbare Publikum, desto höher sind gute Views. Zum Beispiel hat englischer Content mehr Möglichkeiten, gesehen zu werden als deutscher, und lustige Videos sind auch populärer als ernste Themen.

Wir führen hier einen branchenübergreifenden Wert auf. Um deine Aufrufe wirklich gut einordnen zu können, lohnt es sich, Accounts anzuschauen, die ähnlichen Content in deiner Sprache machen.

Zu Beginn

TikTok ordnet am Anfang noch die Accounts ein. Wenn die Aufrufe hier gering bis gar keine Aufrufe sind, liegt es daran, dass TikTok aktuell versucht herauszufinden, welchem Menschen der Inhalt vorgeschlagen werden soll.

Oftmals wird das erste Video weit ausgespielt, und das zu ermitteln, ob dieses bereits gut produziert ist, hat man ein hohes Potenzial, 5.000 bis 100.000 Aufrufe zu erzielen.

Normalerweise ist es so, dass anschließende Videos zwischen 300 und 1000 Aufrufen generieren. Je nachdem, wie TikTok den Kanal einordnet, kann es auch sein, dass darauf folgende Videos ähnlich viele Aufrufe bekommen wie das erste.

Erster Monat

Nach einem ersten Monat spielt sich der Algorithmus relativ gut ein. Produziert man guten Content, sollte man mit 1000 bis 10.000 Aufrufen rechnen. Es ist üblich, dass einige Videos teilweise deutlich höher ausschlagen als andere und teilweise das Zehnfache erreichen.

Erstes Halbjahr

Postet man regelmäßig Content, sollte man bemerken, dass die Aufrufe im ersten Halbjahr stetig ansteigen. Es ist nicht unüblich, in einer solchen Zeitspanne und bei regelmäßigen Uploads mit einem oder mehreren TikToks die 100.000-Marke zu brechen.

Ein guter Richtwert bei gut produzierten Inhalten jeglicher Art sind ungefähr 10.000 Aufrufe pro TikTok. Bei allgemein interessanten Inhalten eher 30.000 Aufrufe.

Weiterer Verlauf

Postet man regelmäßig weiteren Content und verbessert diesen, muss man weiter virale Hits landen und innerhalb eines Jahres häufig Aufrufe zwischen 50.000 und 100.000 erreichen.

Bei überdurchschnittlich gut produzierten Inhalten oder sehr beliebten Themen können das auch 200.000-400.000 Aufrufe sein.

Es bedarf immer viel Zeit und Optimierung, um die Aufrufzahlen hoch zu bekommen. Vernachlässigt man dies und sieht auch keine Optimierungsmöglichkeiten, kann es passieren, dass die Aufrufzahlen nicht weiter wachsen.

Wenn man nicht frühzeitig schon komplett viral geht, kann man sich auf TikTok bereits im ersten Jahr ein gutes Following und Aufrufzahlen aufbauen, von denen man leben kann. Die deutschen Top-Creator der Plattform erreichen im Durchschnitt 400.000-1.200.000 pro Video. Um solche Zahlen zu erreichen, muss man meist 2-3 Jahre aktiv Inhalte posten oder mit Glück und Geschick mehrfach viral gehen.

Bezahlung

Bei TikTok verdient man abhängig von verschiedenen Faktoren im Durchschnitt ungefähr vier Euro pro 1000 Aufrufen. Je nachdem, wie aufwändig die Videos produziert sind, sollte man im ersten Halbjahr mit Bezahlungen von 50 - 150 € pro Video und einigen Ausschlägen nach oben rechnen.

Je mehr man sich optimiert, desto mehr kann man diese Zahl steigern. Ein guter Verdienst auf TikTok nach dem ersten Jahr sind 300- 650 € pro TikTok.

Erreicht man diese Zahl nicht, kann das an dem Inhalt und der Aufmachung der Videos liegen. Um mehr zu erreichen, sollte man versuchen, das zu optimieren. Wenn diese Zahlen nicht erreicht werden, ist das erst mal nicht schlimm, da sie mit der Zeit gesteigert werden können.

TikTok, Aufrufe, Views, TikTok, Beratung, Schätzung
Bestehen noch Fragen?

de / was-sind-gute-tiktok-aufrufzahlen