5 min 2024-03-09

Was bringen die Geschenke bei TikTok?

Geschenke bei TikTok sind für die Creator bestimmt. Gleichzeitig steigern sie aber auch das Schenkenden Level des jeweiligen Nutzers.

Geschenke erklärt

TikTok bietet an verschiedenen Stellen Nutzern, wie zum Beispiel in Livestreams oder unter Videos, die Möglichkeit, den Content Creatorn freiwillig Geld zu spenden. Man sollte selbst beachten, dass aktuell ungefähr 66 % des Geschenks von TikTok einbehalten werden.

Dargestellt werden Geschenke meistens mit Animationen oder Illustrationen. Je höher der Wert des Geschenks, desto größer die Animation. Einige Beispiele sind Löwe, Phoenix oder Hand Herz.

Es werden regelmäßig neue Geschenke herausgebracht und oft auch basierend auf aktuellen Events wie Halloween oder dem Oktoberfest entfernt. Gleichzeitig helfen Geschenke TikTok-Streamern in täglichen Ranglisten höher zu platzieren.

Nutzen von Geschenken für Creator

Für die Creator sind Geschenke eine gute Finanzierungsmöglichkeit, die man abhängig von seinen Followern nutzen kann.

Geld hilft Creatorn in vielen Fällen weiterhin, die Inhalte zu bieten, die die Follower mögen.

Gleichzeitig tragen Geschenke dazu bei, Live-Creator in TikTok-Ranglisten zu platzieren, was ihnen teilweise eine Einladung zu von TikTok organisierten In-Person-Veranstaltungen ermöglicht oder sie besser von anderen Nutzern entdeckt werden.

Nutzen von Geschenken für Nutzer

Nutzer bekommen durch diese Funktion die Möglichkeit, ihren Lieblings-Creatorn Spenden zu hinterlassen. In einigen Fällen kann man seinem Creator durch Ranglisten auch zu mehr Reichweite verhelfen.

Außerdem gibt es auf TikTok ein Schenkerlevel, das sich mit jeder Spende steigert und das Nutzerprofil schmücken kann.

Eine Spende von Nutzern wird von TikTok zu keinem Zeitpunkt direkt erzwungen oder vorausgesetzt (bis auf exklusiven Mitglieder-Content, den der Creator einstellen kann).

Nutzen von Geschenken für TikTok

Wie erwähnt gehen rund 66 % der Einnahmen durch Geschenke an TikTok. Der Betrag, der zunächst hoch erscheint, wird wahrscheinlich dafür verwendet, um all die Kosten zu decken, die mit dem Streaming zusammenhängen.

Eine genaue Zahl, wie viel Umsatz und Gewinn TikTok nur durch Geschenke macht und wie viel % dies vom Gesamtumsatz ausmacht, ist uns nicht bekannt. Auch nicht bekannt sind die entstehenden Kosten der tausenden aktiven Livestreams.

Kritik

Während Geldspenden auf den meisten Social Media Plattformen vertreten sind und für Creator als auch Plattform eine wichtige Rolle spielen, stehen TikTok Geschenke vermehrt in der Kritik.

Animationen Während das große Animieren von Geschenken durchaus schön sein kann, sehen Kritiker in den bunten Illustrationen die Gefahr, ähnliche Auswirkungen wie beim Glücksspiel hervorzurufen.

Beobachtungen zeigen, dass Nutzer hohe Spenden (beispielsweise 400 - 800 € für eine Geschenkfolge) investieren und durch die darauf folgende Animation auf eine Reaktion des Streamers hoffen.

Eigene Währung Zudem wird auf TikTok anders als bei anderen Plattformen kein Spendenbetrag in Euro oder Dollar angezeigt, sondern nur die Animation.

Um Geschenke überhaupt zu kaufen, müssen Nutzer zuvor ihr Geld, die TikTok Währung „Diamanten“, umtauschen.

Das Problem sehen viele hier in der Entfremdung des Geldes. Schnell wird der Überblick über die gekauften Diamanten verloren und mehr gekauft. Auch der Bezug zum ausgegebenen Geld geht verloren, da dieses nur als Animation ohne Einblendung des Diamanten oder Geldbetrages angezeigt wird.

Geschenk Aufforderungen Auch wenn TikTok an keiner Stelle Spenden erzwingt, kommt es in TikTok Livestreams vermehrt vor, dass diese der Hauptfokus sind.

In TikTok Live-Matches treten zwei Creator für 5 Minuten gegeneinander an. Gewinner ist der, der in der Zeit die höhere Spendensumme bekommt.

Dieses Konzept resultiert darin, dass vor allem Ranglisten-Streamer häufig nach Geld fragen, ohne dabei eigene Inhalte zu erstellen, geschweige denn auf den Chat einzugehen.

Während das Spenden in solchen Lives einigen absurd erscheint, bauen sich unter manchen Zuschauern parasoziale Beziehungen zum Streamer auf. Diese Menschen wenden häufig Geld auf, um ihre Lieblings-Streamer nicht verlieren zu sehen.

Zahlreiche Beispiele zeigen, dass einfache Angestellte so bereits hunderte bis tausende Euros auf TikTok in Form von Geschenken hinterlassen.

Schenkerlevel Auch nutzt TikTok ein Schenker-Level-System. Für jeden in Livestreams ausgegebenen Diamanten erhältst du einen Punkt. Je mehr Punkte gesammelt werden, desto höher steigst du im Level auf.

Dieses Konzept stammt auch aus dem Glücksspiel und findet man auch oft in Spielen wieder, um Nutzer zu wiederkehrenden Handlungen zu bringen.

Anhand des Levels erkennt man also die Spendenbereitschaft eines Nutzers; einige Nutzer verkaufen sich so für vermeintlichen Respekt und Anerkennung, die ihre TikTok-Profile schmücken soll.

TikTok, Geschenke, TikTok Geschenke, Spenden, Social-Media
Bestehen noch Fragen?

de / tiktok-geschenke